TSV Trudering

Drei Punkte im Derby

Nach dem gelungenen Auftakt in Heimstetten stand am Sonntag das Derby gegen Waldtrudering an.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unsere Freunde aus Waldtrudering. Wie alle wissen wird unsere Bezirkssportanlage umgebaut.

Da kein städtischer Ausweichplatz zu bekommen war, stellt uns Waldtrudering seit letztem Freitag einen Trainingsplatz zur Verfügung, was alles andere als selbstverständlich ist.

Nun zum Spiel. Die Gäste begannen druckvoll und waren die ersten 15-20 Minuten überlegen. Unser Team kämpfte sich ins Spiel und konnte dieses nach der Anfangsphase ausgeglichen gestalten.

Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. In der 36. Minute war es jedoch soweit. Dalibor wurde mit einem schönen Pass ins Spiel gebracht, er leitet den Ball mit einem Lupfer auf KevinO. weiter,

nach einer überragenden Ballmitnahme legte dieser quer auf Kristijan "Kiki" Santic der mühelos zum 1:0 einschieben konnte.

Unmittelbar vor dem Pausenpfiff hatte Kiki die Riesenchance zum 2:0, schob das Leder aber am langen Pfosten vorbei.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein umkämpftes Spiel, welches sich hauptsächlich im Mittelfeld abspielte.

Das Defensivverhalten der Truderinger Löwen war, wie schon in Heimstetten sehr gut.

Kurz vor Spielende setzte sich Patrick Schreiber auf der linken Seite durch, legte zurück auf Tomma der in gewohnter Manier zum 2:0 Endstand einnetzte.

 

Fazit:

Wir haben noch Luft nach oben, sollte unser Team jedoch weiterhin mit dieser Einstellung ans Werk gehen, wird das mit Sicherheit nicht der letzte schöne Fußballtag in Trudering gewesen sein.

 

Mit sportlichem Gruß

Michi Koller, sportlicher Leiter

 

Termine FB
Keine Nachrichten verfügbar.
Partner