TSV Trudering

Minimaler Erfolg für die Zweite Mannschaft

Sonntag 05.11.2017 14.30 Uhr SV-DJK Taufkirchen vs TSV Trudering II 2:2 (1:0)

Drei Siege und ein Unentschieden hatte die Zweite Mannschaft der Truderinger Löwen in den letzten vier Spielen zu . verbuchen. Dadurch machten sie  Boden gut und ließen die  schlechte Anfangsbilanz vergessen. Sie befinden sich auf einem komfortablen Tabellenplatz, aber keineswegs in Sicherheit. Dieses Wochenende  spielten  sie auswärts gegen den Tabellen Zweiten, den  SV DJK Taufkirchen.  Es war keine leichte Aufgabe, aber machbar. Man ging gleich zur Sache. In der 17ten Spielminute dämpfte D.M.Fernandes  die Hoffnung der Truderinger  auf eine weitere positive Bilanz, er erzielte das 1:0 für seine Mannschaft. Die Begegnung wurde hitziger und Gastgeber Spieler G.Maier musste mit der Roten Karte das Spielfeld verlassen.

Durch die Intensität des Spieles gab es  siebenmal die  gelbe Karte für die Truderinger, die  jetzt mit voller Wucht ihre Präsenz zeigten.

Es nutzte ihnen nicht viel . In der 64ten Minute erhöhte ein  SV DJK Spieler auf 2:0. Jetzt rannten die kleinen Löwen einem fast aussichtslose Rückstand hinterher. Sie kämpften weiter und sie wurden durch ihren ständigen Druck belohnt.

In der79ten Minute eine unglückliche Abwehrreaktion von Gastgeberspielee M. Kolbe, der  den Ball ins eigene Netz lenkt

hilft den Truderingern und sie verkürzten auf das 2:1. Jetzt alles oder nichts. Der Ausgleich in der 81ten Minute durch den eigewechselten Löwenstürmer Muatez machte bei den  Truderinger Spielern neue Kräfte frei. Leider zu spät, somit blieb es bei dem gerechten Unentschieden.

Fazit: Mit mehr Konzentrationen wäre sogar ein Sieg möglich gewesen. Immerhin sind sie jetzt seit fünf Spielen hintereinander ungeschlagen.

Zuschauer: Circa 20

Schiedsrichter TSV Trudering Note 2-3

B.V. Rote Karte SV DJK Spieler Georg Maier.

Beste Spieler TSV Trudering: Langsam findet die Mannschaft zueinander.

Termine FB
Keine Nachrichten verfügbar.
Partner